Hausarzt- und Sportarztpraxis Christian Hottas, Hamburg-Sasel

Facharzt für Allgemeinmedizin, Sportmedizin, Chirotherapie, Reisemedizin, Verkehrsmedizin
 
 

Marathon-Check

Die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin (Deutscher Sportärzte-Bund), der Deutsche Leichtathletik-Verband sowie German Road Races empfehlen, dass sich jeder Sportler ab 40 Jahre, insbesondere Sportanfänger und Wiedereinsteiger, regelmäßig, am besten jährlich bei einem laufsporterfahrenen, kompetenten Sportarzt untersuchen lassen soll.

Für Marathon- und andere Laufteilnahmen in anderen Ländern – wie Italien und Frankreich – sowie auch für zunehmend viele Ultramarathonveranstaltungen in Deutschland sind sportärztliche Atteste zwingend vorgeschrieben.

Diese sportärztlichen Vorsorgeuntersuchungen beinhalten in der Regel die Bestimmung folgender Blutwerte:

  • großes Blutbild (= Bestimmung der Erythrozyten/roten Blutkörperchen, des Hämoglobin/Blutfarbstoff, der Leukozyten/weißen Blutkörperchen [Immunzellen] mit deren Subtypen),
  • C-reaktives Protein (Entzündungsmarker),
  • Leber- und Muskelenzyme (GOT, GPT, y-GT, Creatininkinase),
  • Nierenwerte (Harnsäure, Harnstoff, Kreatinin),
  • Mineral-/Elektrolytwerte (Natrium, Kalium, Kalzium, Chlorid) und schließlich
  • zur Abschätzung des Herz-Kreislauf-Risikos Nüchtern-Blutzucker und Cholesterin-Status.

Dazu gehören ferner

  • ein Ruhe-EKG,
  • eine umfassende körperliche Untersuchung sowie
  • ein Belastungs-EKG (Ergometrie)
  • und natürlich eine ausführliche Besprechung und Erläuterung der Ergebnisse, die auch die Berechnung des kardiovaskulären Risikos gemäß den PROCAM-Daten einschließt.

Die Kosten dieses Gesamtpakets belaufen sich gemäß Basissatz der GOÄ auf 139,00 Euro.

Weitere Zusatzuntersuchungen – wie die der Lungenfunktion oder weiterer Laborwerte – sind natürlich nach Absprache möglich. Auch hier erfolgt die Abrechnung auf dem 1,0fachen Basissatz der Gebührenordnung für Ärzte.

Informationen zu meinem läuferischen Hintergrund siehe http://praxis-hottas.myblog.de/praxis-hottas/art/6444975/

Informationen zum sportärztlichen Leistungsspektrum siehe http://praxis-hottas.myblog.de/praxis-hottas/art/6445431/

11.1.13 02:50

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL