Hausarzt- und Sportarztpraxis Christian Hottas, Hamburg-Sasel

Facharzt für Allgemeinmedizin, Sportmedizin, Chirotherapie, Reisemedizin, Verkehrsmedizin
 
 

Ausbildung

1975 - Allgemeine Hochschulreife (Abitur) am Gymnasium Am Löhrtor der Stadt Siegen

1976/77 - Zivildienst im Kreiskrankenhaus Siegen - Haus Siegen

1979-1985 - Studium der Humanmedizin an der Universität Hamburg

daneben Gasthörer im Fach Geschichte der naturwissenschaften sowie im Teilstudiengang Journalistik

1985 - Medizinisches Staatsexamen und Approbation als Arzt

1985-87 - freiberuflich als Wissenschaftsjournalist

1986-88 - Weiterbildung im Bereich Sportmedizin

1988 - Zusatzbezeichnung Sportmedizin

1987-93 - Weiterbildung im Gebiet Allgemeinmedizin

- 1987-89 - Assistenzarzt in der Klinik Fallingbostel (Innere medizin)

- 1989-90 - Assistenzarzt in der Praxis PD Dr. G. Hagemann in Hamburg-Billstedt, Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie

- 1990-91 - Assistenzarzt in der Praxis Dr. A. F. Langbehn in Hamburg-Wandsbek, Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie

- 1991-92 - Assistenzarzt in der Praxis Dr. J. Kröger / W. Kohbrok in Hamburg-Eimsbüttel, Fachärzte für Allgemeinmedizin

- 1992 - Assistenzarzt in der Praxis Dr. H. Vogel in Hamburg-Sasel, Facharzt für Orthopädie, Chirotherapie, D-Arzt

- 1992-93 - Assistenzarzt in der Praxis Dr. D. Rühle, Facharzt für Chirurgie und Urologie

01.01.1993 - Anerkennung als Praktischer Arzt 

31.03.1993 - Anerkennung als Facharzt für Allgemeinmedizin

1991-93 - Arzt im Notfalldienst der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg

1992-94 - Weiterbildung im Bereich Chirotherapie

seit dem 01.07.1993 - niedergelassen als Facharzt für Allgemeinmedizin (Hausarzt) in Hamburg-Sasel, bis Ende 2003 zum Teil hochfrequent weiter im Notfalldienst der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg

1994 - Zusatzbezeichnung Chirotherapie

2008-2010 - Weiterbildung im Bereich Palliativmedizin

29.1.10 02:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL